Ohne Schiedsrichter geht es nicht - eine Binsenweisheit in jeder Sportart. © Olaf Krimpmann
Handball

Weg mit dem Schiri-Soll – das finden selbst die Schiedsrichter gut

Wer keine Schiedsrichter stellt, muss Strafe zahlen. Das gilt im Fußball wie in anderen Sportarten, etwa im Handball. Viele Vereine finden das nicht gut. Und selbst Schiris sagen: Das Soll muss weg!

Fehlende Schiedsrichter sind seit jeher ein großes Ärgernis. Ohne die Unparteiischen geht es nicht. Aber die Lust, zur Pfeife zu greifen, ist nicht gerade ausgeprägt. Um Vereine zu zwingen, Schiedsrichter zu stellen, wurde vielerorts das so genannte Schiri-Soll eingeführt. Geldstrafen hagelt es dafür im Fußball, im westfälischen Handball droht gar Schlimmeres: Punktabzug – und das nicht für irgendeine Mannschaft, sondern für die höchstklassig spielende.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redaktionsleiter
Sport ist Mord? Vielleicht. Garantiert ist Sport gesellig, spannend und spaßig - und damit berichtenswert. Wenn nicht gerade die Halbzeitwurst mit Senf lockt, geht’s vorzugsweise in Laufschuhen an die eigenen überzähligen Kalorien. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg - wie der Sport eben so ist.
Zur Autorenseite
Olaf Krimpmann

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.