Jugendfußball: Kreispokal-Finaltag

C-Junioren: Schermbeck ist dem TSV Marl-Hüls oft einen Schritt voraus

Der Spielklasse nach ging der TSV Marl-Hüls als C-Junioren-Landesligist als Favorit ins erste Kreispokal-Endspiel des Tages beim VfB Waltrop. Am Ende hatte aber der SV Schermbeck die Nase vorne.
Vom Papier her war C-Junioren-Landesligist TSV Marl-Hüls der Favorit im ersten Kreispokal-Endspiel des Tages beim VfB Waltrop. Den Sieg holte sich aber B-Kreisligist SV Schermbeck mit 2:0. © André Hilgers

Im ersten Spiel beim Kreispokal-Finaltag der Junioren beim VfB Waltrop sorgte die U15 des SV Schermbeck direkt für eine Überraschung: Der B-Kreisligist schlug Landesligist TSV Marl-Hüls mit 2:0 (1:0).

In Durchgang eins hatten die Marler zunächst spielerische Vorteile. Wer auf hundertprozentige Torchancen wartete, wurde im Waltroper Hirschkampstadion jedoch bitter enttäuscht. Stattdessen zählte die Effektivität vor dem Kasten. Mit dem Pausenpfiff erzielte Jawid Moradi das 1:0 für Schermbeck (35.).

Der TSV in Hälfte zwei häufig zu passiv

Nach dem Seitenwechsel war der TSV zu passiv, was Trainer Stephan Fehling an der Seitenlinie oftmals auf die Palme brachte. Die Schermbecker produzierten nun mehr Aktionen nach vorne, die aber zum Großteil in die Kategorie „ungefährlich“ fielen. Nichtsdestotrotz erhöhte Sabri Sido auf 2:0 (66.) und sorgte damit für die Entscheidung.

Denn in der Schlussphase versuchten die Marler noch einmal Druck aufzubauen, was ihnen aber nur bedingt gelang. Die Schermbecker brachten ihre 2:0-Führung ins Ziel.

Thorsten Beckmann, der den SV Schermbeck coacht, sagte: „Sowohl Marl-Hüls als auch uns fehlten die großen Chancen. Alles in allem war es aber ein verdienter Sieg für uns.“ Ähnlich sah es auch Fehling: „Der Erfolg geht in Ordnung. Schermbeck war uns in vielen Situationen einen Schritt voraus. Uns fehlte der Willen und auch die nötige Aggressivität.“

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.