Fußball

Noch ein hochkarätiger Gegner an der ZDF-Torwand für Kim Völkel

Prominente Gegner für Kim Völkel, Fußballer des FC Marl, an diesem Samstag an der ZDF-Torwand: Ein Schiedsrichter und ein Funktionär, die zuletzt die Schlagzeilen bestimmt haben, sind dabei.
Ausserordentlicher Bundestag des DFB. Rainer Koch, DFB-Vizepräsident, nimmt am Außerordentlichen Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) teil. © picture alliance/dpa/DFB

Wie das ZDF mitteilt, sind zur Ausgabe am Samstag, 8. Mai (Sendebeginn: 23 Uhr), gleich zwei hochrangige Gäste eingeladen. Da ist zum einen Manuel Gräfe, Spitzenschiedsrichter aus der Bundesliga. Der 47-jährige Berliner muss am Saisonende aus Altersgründen seine aktive Karriere beenden, findet aber viel Zuspruch aus dem Fußball. Ob ein erzwungenes Karriereende Sinn macht trotz herausragender Leistungen, wird Moderatorin Kathrin Müller-Hohenstein sicher hinterfragen.

Wie das ZDF jetzt mitteilt, habe auch Rainer Koch (München) seine Zusage fürs Sportstudio gegeben. Der Vizepräsident des DFB steht seit einigen Tagen im Mittelpunkt der Affäre um DFB-Präsident Fritz Keller. Zwischen beiden ist es zu einem offenen Zerwürfnis gekommen.

Der Weg von Kim Völkel an die ZDF-Torwand

Wie das ZDF bestätigt, werden stets alle Gäste in der Sendung an die ZDF-Torwand gebeten. Dort tritt als Vertreter der Amateure Kim Völkel vom FC Marl an. Dessen Treffer zum 1:0-Sieg über den VfB Hüls im vergangenen Herbst hatte bei einer Internet-Umfrage die meisten Stimmen erhalten. Völkel wird am Samstag Gast im ZDF-Sportstudio sein und sein Können an der Torwand beweisen dürfen.

Lesen Sie jetzt