Hier sind sie noch Gegner im Castrop-Rauxeler Stadtderby zwischen FC Castrop-Rauxel und Spvg Schwerin, in der kommenden Saison spielen sie beide für den VfB Waltrop: Marco Führich (r) und Leon Chasanis.
Hier sind sie noch Gegner im Castrop-Rauxeler Stadtderby zwischen FC Castrop-Rauxel und Spvg Schwerin, in der kommenden Saison spielen sie beide für den VfB Waltrop: Marco Führich (r) und Leon Chasanis. © Jens Lukas
Fußball

VfB-Neuzugang Marco Führich: „Ich habe richtig Bock, mit Waltrop was zu erreichen“

Marco Taschke kennt kein Pardon: Der Trainer des VfB Waltrop lässt alle seine Spieler schon jetzt schwitzen. Auch Neuzugang Marco Führich, der nach einem Urlaub Nachholbedarf hat. „Ich bin echt kaputt“, sagt der 27-Jährige.

Wer ist dieser Marco Führich, über den der Trainer des VfB Waltrop, Marco Taschke, sagt, er solle im neuen Team sein verlängerter Arm auf dem Platz werden? Wir haben uns mit ihm unterhalten. Und eines sei vorweg genommen: Es war ein spannendes und auch lustiges Gespräch, in dem eines schnell klar wurde. Hier wechselt ein Fußballer zum VfB Waltrop, der nur ein Ziel hat.

Marco Führich hat sportliche Hausaufgaben – mit Pausen

Marco Führich: „Sie haben mich in erster Linie mit ihrem langfristig angelegten Projekt überzeugt“

Trainingsauftakt ist am Sonntag, 3. Juli

Über die Autorin
Redakteurin
1969 in Koblenz geboren, begann sie 1991 das Volontariat beim Bauer-Verlag. Noch während der Oberstufenzeit wurde ihr von den Lehrern im Rheinland ein grausiges Bild des Ruhrgebiets vermittelt. Doch sehr schnell lernte sie die Region und die Menschen schätzen - und lieben. Längst hier verwurzelt, lebt sie seit 1993 in Waltrop, mit Mann und zwei Töchtern. Ob im Sport oder im Lokalen sind es die erzählten Geschichten, die sie so sehr an ihrem Beruf schätzt.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.