Ein Mann und eine Frau stehen im Eingang der Kneipe Alter Ritter in Waltrop.
Stephan Hüttner und die Chefin Angelina Tokar stehen im "Alten Ritter" stets am Zapfhahn. © Tamina Forytta
Kneipenlandschaft

„Alter Ritter“: Im Waltroper Osten zapfen „die besten Wirte der Welt“

Der „Alte Ritter“ an der Riphausstraße ist eine Eckkneipe, wie sie im Buche steht: Schnörkellos, mit allzeit bereitem Zapfhahn – und Gastwirten, die stets ein offenes Ohr für ihre Gäste haben.

Ein Jahr ist es jetzt her, da übernahm Angelina Tokar (20) mit ihren Eltern Julia Michalek-Tokar und Marvin Michalek den „Alten Ritter“ in Waltrop-Ost. Freilich gibt es die Kneipe an der Riphausstraße schon viel länger, aber im Juli 2021 eröffnete sie eben unter der Führung der jungen Frau aus Castrop-Rauxel. „Wir kannten den Vorbesitzer“, erklärt Angelina Tokar, „und da hat sich das so ergeben“. Ihre Familie hatte damals in Castrop-Rauxel bereits ein Lokal, das „Mythos“, Untertitel „Restaurant und Tanzpalast“. „Meine Eltern waren immer schon in der Gastro tätig“, sagt Angelina Tokar. Und zum „Mythos“ kam so eben der Waltroper „Ritter“ dazu. Kam dazu – und kommt an!

Stammgäste loben Wirte überschwenglich

Sonntags ist im „Ritter“ Frühschoppen

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren in Recklinghausen, aufgewachsen in Oer-Erkenschwick, studierte in Münster (Publizistik und Kommunikationswissenschaft), sammelte Berufserfahrungen in Fulda und an den Unis in Paderborn und Wuppertal, bis die Sehnsucht nach dem Ruhrgebiet zu groß wurde. Und nun: Redakteurin für Waltrop, Datteln und Oer-Erkenschwick – mit viel Freude an Menschen, Nachrichten sowie kleinen und großartigen Geschichten.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.