Sabrina Ziemek, Trainerin für Autogenes Training und Progressive Muskel-Relaxation aus Waltrop, sitzt im Schneidersitz auf einer Yoga-Matte in einem Raum, im Hintergrund Kerzen und ein Gong.
Sabrina Ziemek gibt Kurse im Autogenen Training und in der Progressiven Muskel-Relaxation. © Tamina Forytta
Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation

Stress, Kopfweh, Bluthochdruck: Sabrina Ziemek (33) aus Waltrop hat was dagegen

„Ich bin so gestresst!“ Wer hat diesen Stoßseufzer nicht schon einmal von sich gegeben. Sabrina Ziemek (33) aus Waltrop weiß, was hilft, wenn die Alltagsbelastung Kopfweh und Co. hervorbringt.

Der Kopf dröhnt, der Rücken schmerzt, Schlafstörungen machen die Nächte zur Tortur, der Blutdruck ist in unguten Höhen. Manchmal wird der Stress zwischen Job, Familie, Freundeskreis, Hausarbeit und allem, was an Erwartungen an einen herangetragen wird, derart belastend, dass der Körper die rote Karte zeigt und mit Schmerzen reagiert. Sabrina Ziemek hat schon viele Menschen mit derartigen Beschwerden kennengelernt – und vielen konnte sie helfen. Die 33-Jährige gibt Kurse in Autogenem Training und in Progressiver Muskelrelaxation (PMR): beides Methoden, die – mit ein bisschen Übung – entspannen und Stress abbauen können. Und Kurse in Autogenem Training und PMR gibt sie jetzt auch in Waltrop.

Stammt aus Dortmund, lebt jetzt in Waltrop

Krankenkassen übernehmen die Kosten ganz oder teilweise

„Wir heilen nicht, zeigen nur Möglichkeiten“

Über die Autorin

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.