Heiner Fehlker übergibt einen Geschäftsordner an den neuen „Laden“-Chef Peter Hirsch.
Heiner Fehlker (75, l.) übergibt die Geschäftsführung des „Ladens“ an Peter Hirsch (65). © Thomas Bartel
Wachwechsel beim Sozialkaufhaus

Heiner Fehlker übergibt die Leitung des Waltroper „Ladens“ an Peter Hirsch

Der „Laden“ ist seit 17 Jahren eine Institution in Waltrop. Er versorgt Bedürftige mit Lebensmitteln und mehr aus Spenden der Bürger. Mit-Initiator Heiner Fehlker tritt jetzt in die zweite Reihe.

Beim Sommerfest wurde es offiziell: Peter Hirsch (65) übernimmt die Geschäftsführung des Waltroper „Ladens“. Heiner Fehlker, einst Pastoralreferent in der Waltroper Mariengemeinde und hochgeachteter Mit-Initiator des Caritas-Projektes, übergibt sein „Kind“ in bewährte Hände. „Ein Auslöser waren sicherlich die Augen-OPs, die ich im Frühjahr zu bestehen hatte“, räumt der 75-Jährige ein. „Als mein Stellvertreter konnte Peter Hirsch in den letzten Monaten gut in seine Rolle hineinwachsen, etwa bei der Integration der ukrainischen Flüchtlinge“, sagt er am Donnerstag (11. 8.) im Gespräch mit unserer Redaktion. „Er hat mein volles Vertrauen – und auch das der rund 40 bis 50 Mithelfer“, betont er.

Es geht auch um das Schicksal der Menschen

Spenden in Höhe von 50.000 Euro im Jahr werden verteilt

Einladung zum „Tag der offenen Tür“ am 24. September

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1963 und ein waschechter Waltroper, kam 1984 über den Lokalsport zum Medienhaus Bauer. Nach dem Studium (Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum) heuerte er 1989 in der Nachrichtenredaktion an und leitete sie später viele Jahre – nicht nur die „große Politik“, sondern immer auch unsere Region und ihre Menschen im Blick. Dass er nach der Übernahme durch Lensingmedia seit 2020 die Kreisredaktion verstärkt, erscheint da nur konsequent. Sein liebstes Hobby ist übrigens das Rudern auf dem Datteln-Hamm-Kanal.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.