Am Oberwasser

Schiffshebewerk wird zum „Weihnachtshafen“: 60 Stände am ersten Advent

Letztes Jahr gab es eine Corona-Pause, aber in diesem Jahr will das Schiffshebewerk es wagen: Am Oberwasser soll wieder ein Weihnachtsmarkt stattfinden. Einige Regeln sind aber zu beachten.
Weihnachtliche Atmosphäre herrscht am ersten Adventswochenende im Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop. © Annette Hudemann

Das Schiffshebewerk Henrichenburg verwandelt sich am ersten Adventswochenende in einen „Weihnachtshafen“ mit rund 60 Ständen rund um das festlich beleuchtete Oberwasser. Am Samstag (27.11.) von 13 bis 20 Uhr und am Sonntag (28.11.) von 10 bis 17 Uhr lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zu diesem festlichen Marktereignis ein.

Nach einer coronabedingten Pause im letzten Jahr läutet das Schiffshebewerk Henrichenburg bereits zum 15. Mal auf diese Weise die Vorweihnachtszeit ein. Kreative Anbieter präsentieren an ihren Ständen Geschenkideen und Handwerkskunst vor der Kulisse des historischen Schiffshebewerks. Auf die Besucherinnen und Besucher wartet ein abwechslungsreiches Angebot: Holzarbeiten und Weihnachtsdekorationen, Acrylbilder und Collagen, Floristik, bemalte Stoffe, Schmuck, selbstgemachte Tees, Liköre, Marmeladen und noch vieles mehr.

Waltroper Vereine sorgen für Leckereien

Waltroper Vereine sorgen für Glühwein und süße Leckereien. Auch das Gastrobus-Team von Birgit Langer ist im Einsatz. „Den Lichterglanz am Oberwasser haben wir im vergangenen Jahr schmerzlich vermisst“, sagt Museumsleiter Dr. Arnulf Siebeneicker, der zurzeit auch mit dem Umbau des Museums befasst ist. „Um unseren Gästen ein sicheres Festerlebnis bieten zu können, haben wir unseren Weihnachtsmarkt in diesem Jahr vollständig in den Außenbereich am Wasser verlegt.

Zutritt nach der 2G-Regel

Der Eintritt zum Museumsgelände ist an beiden Tagen kostenlos. Für den Zutritt zum Gelände muss man einen Nachweis für 2G vorlegen, dass man also geimpft oder genesen ist. Und: Am besten reist man mit dem Bus an, denn Parkraum ist knapp am Hebewerk. Zusätzliche Parkmöglichkeiten gibt es am Samstag auf dem Gelände der Firma Becker-Prünte (August-Becker-Straße 10, Datteln). Nur am Sonntag steht zusätzlich der Parkplatz des Hornbach-Baumarkts in Datteln zur Verfügung. Achtung: Am Samstag muss dieser Parkplatz den Kunden dieses Unternehmens vorbehalten bleiben. Von beiden Ausweichparkplätzen ist es nur ein kurzer Fußweg zum Museumsgelände.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.