Ein Mann und zwei Frauen vor einem bunten „Riesen-Schokoei“.
Eine süße Spende für die „Laden“-Kundschaft: (v. l.) Elena Pradun mit Mutter Tanja und Cheforganisator Peter Hirsch vor dem „Riesen-Ei“ aus sechs Kilogramm Schokolade. © Thomas Bartel
Waltroper Sozialkaufhaus

Großer Andrang – im „Laden“ sorgt jetzt ein Übersetzer für Verständigung

Waltrop hat zahlreiche Flüchtlinge aus der Ukraine aufgenommen - das spürt auch der „Laden“. Im Sozialkaufhaus sorgt jetzt ein Übersetzer dafür, dass die Kunden die Einkaufsregeln richtig verstehen.

„Ausnahmezustand“ an der Dortmunder Straße 130: Schon um 12.30 Uhr kommen die ersten Kunden am Donnerstag (5. 5.) zum „Laden“, um sich vor der ehemaligen Aldi-Filiale anzustellen. Der Andrang ist groß. Viele Frauen und Kinder aus der Ukraine sind gekommen, um eine Lebensmittel-Tüte zu ergattern. „Weggeschickt wird hier niemand“, betont Chef-Organisator Peter Hirsch. „Aber es ist nicht einfach, den Kriegsflüchtlingen unsere Regeln zu erklären“, meint er. „Beim ersten Mal werden sie umsonst versorgt, aber wir müssen ihnen auch erklären, dass sie sich registrieren und in der Regel etwa ein Sechstel des Warenpreises bezahlen müssen.“ Außerdem gilt innerhalb des „Kaufhauses“ sicherheitshalber vorerst noch die 3G-Regel. Entsprechende Impf-Nachweise haben nicht alle.

Andreas Braun ist in Russland geboren – und springt als Übersetzer ein

Mehl wird umsortiert, auch Etuis sind knapp

Ein riesiges Schoko-Ei als Überraschung

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1963 und ein waschechter Waltroper, kam 1984 über den Lokalsport zum Medienhaus Bauer. Nach dem Studium (Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum) heuerte er 1989 in der Nachrichtenredaktion an und leitete sie später viele Jahre – nicht nur die „große Politik“, sondern immer auch unsere Region und ihre Menschen im Blick. Dass er nach der Übernahme durch Lensingmedia seit 2020 die Kreisredaktion verstärkt, erscheint da nur konsequent. Sein liebstes Hobby ist übrigens das Rudern auf dem Datteln-Hamm-Kanal.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt