Eine Gruppe von DRLG-Mitgliedern
Wurden für ihren Einsatz geehrt (v. l.): Julian Bajo, Rebecca Nieleck, Lars Daldrup – er ist Mitglied in Haltern, aber fuhr damals beim Einsatz in den Flutgebieten im Bootstrupp von Waltrop mit -, Niclas Hüwe, Selin Balabanoglu und Lukas Hüwe. © privat
Wasser-Retter im Einsatz

Dank an Waltroper DLRG-Team – Erinnerungen an die Krankenhaus-Evakuierung

Die Flutkatastrophe ist über ein Jahr her. Viele Freiwillige halfen damals, auch die Waltroper DLRG. Dafür gab es jetzt gleich zwei Auszeichnungen. Und die Gelegenheit, sich zu erinnern.

Gleich am ersten Tag nach den verheerenden Regenfällen machten sie sich auf den Weg: Mitglieder der Waltroper Ortsgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft. Ihr Einsatzgebiet war unter anderem ein Krankenhaus mit angeschlossenem Seniorenheim in Euskirchen, das von den Wassermassen überflutet war und evakuiert werden musste. Ein Einsatz, den die jungen Waltroper nicht vergessen haben.

Herbert Reul ehrt auch Waltroper

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren in Recklinghausen, aufgewachsen in Oer-Erkenschwick, studierte in Münster (Publizistik und Kommunikationswissenschaft), sammelte Berufserfahrungen in Fulda und an den Unis in Paderborn und Wuppertal, bis die Sehnsucht nach dem Ruhrgebiet zu groß wurde. Und nun: Redakteurin für Waltrop, Datteln und Oer-Erkenschwick – mit viel Freude an Menschen, Nachrichten sowie kleinen und großartigen Geschichten.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.