Bürgerschützenverein

Waltrops 4. Schützenkompanie tagt bei Kranefoer – und nimmt Abschied

Letztmalig findet am Samstag (11. 6.) nach 44 Jahren die Hauptversammlung der 4. Kompanie im Lokal „Hotel Kranefoer“ statt: Dabei soll auch das Kompanie-Wirtsehepaar gebührend verabschiedet werden.
Die 4. Schützenkompanie vor dem Hotel Kranefoer in Waltrop.
Das Foto zeigt die 4. Waltroper Schützenkompanie mit ihrem Königspaar Roland und Britta Brühl aus den Jahren 2014 bis 2016 vor dem Kompanielokal Kranefoer an der Hilberstraße. © Matthias Goer

Für viele Schützen aus der 4. Kompanie ist es undenkbar, aber jetzt kommt der Zeitpunkt des Abschieds: Nach 44 Jahren wird die Hauptversammlung am Samstag (11. 6.) zum letzten Mal im „Hotel Kranefoer“ in der Hilberstraße tagen. Beginn des Treffens ist um 19 Uhr, kündigt Geschäftsführer Matthias Goer an.

Da das Wirte-Ehepaar Renate und Hermann Kranefoer aus gesundheitlichen Gründen kürzer tritt, wird es an diesem Abend auch zu einer gebührenden Verabschiedung kommen. „Wir würden uns daher riesig freuen, wenn die Teilnehmerzahl aus diesem besonderen Anlass entsprechend groß wird“, sagt Matthias Goer.

Gegründet wurde die Kompanie 1923 in der Gaststätte Beisenbusch

Das Vorstandsmitglieds hat eigens für das denkwürdige Datum geblättert in den Annalen der Kompanie, die 1923 unter Leitung ihres ersten Hauptmanns Rudolf Volkmann in der Gaststätte Beisenbusch an der Münsterstraße gegründet wurde. Erst 1964 wechselte das Kompanielokal zur Gaststätte „Zum Posthorn“ mit den Inhaber Maria und Josef Graé. Nach Stationen im „Centralhof“ (heute Teil der Sparkasse Vest) und dem „Bürgerkrug“ an der Hochstraße 77 fand die Hauptversammlung dann ab 11. Februar 1978 regelmäßig im „Hotel Kranefoer“ statt. Stolz berichtet Matthias Goer, dass die Kompaniestärke seitdem von 80 auf über 210 Köpfe gewachsen ist. Eine neue Bleibe wird in Waltrop übrigens noch gesucht!

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.