Verschuldete gegen Osnabrück einen Elfmeter: BVB-Profi Dan-Axel Zagadou (M.). © imago / Beautiful Sports
Borussia Dortmund

BVB-U23 hadert nach 2:2: Bei Moukoko platzt der Knoten – Zagadou ungeschickt

Drei Spiele, zwei Punkte: Die BVB-U23 erlebt eine durchwachsene Englische Woche. Beim 2:2 gegen Osnabrück stehen die Profi-Leihgaben im Mittelpunkt. Bei Moukoko platzt der Knoten, Zagadou agiert ungeschickt.

Wenn er einem Verein einen Punktgewinn gönnt, dann sicher seinem Ex-Klub, dem VfL Osnabrück. Doch so richtig in Geberlaune war Steffen Tigges nicht zumute, als er nach dem Abpfiff Richtung Kabine stapfte. Borussia Dortmunds U23 war gegen den VfL Osnabrück schließlich nicht über ein 2:2-Unentschieden hinausgekommen. Und das trotz mehrfacher Unterstützung aus dem Profikader und einer zwischenzeitlichen 2:0-Führung, die lange Bestand hatte.

BVB-Trainer Marco Rose nimmt Spieler unter die Lupe

BVB-Stürmer Moukoko beweist seinen Torhunger

BVB-Verteidiger Zagadou verursacht unnötigen Strafstoß

U23 vergibt Sieg gegen Osnabrück – vier Profis kamen zum Einsatz

BVB-Torwart Drljaca patzt vor dem zweiten Gegentreffer

Für die BVB-U23 geht es am nächsten Sonntag in Duisburg weiter

Über den Autor
Redakteur
Cedric Gebhardt, Jahrgang 1985, hat Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Uni Bochum studiert. Lebt aber lieber nach dem Motto: „Probieren geht über Studieren.“ Interessiert sich für Sport – und insbesondere die Menschen, die ihn betreiben. Liebt Wortspiele über alles und kann mit Worten definitiv besser jonglieren als mit dem Ball. Schickt deshalb gerne humorige Steilpässe in die Spitze.
Zur Autorenseite
Cedric Gebhardt

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.