Lennard Maloney (.) und Antonios Papadopoulos gehen bei der BVB-U23 als Mentalitätsspieler voran. © Bielefeld
Borussia Dortmund

BVB-U23 will mit Qualität und Mentalität beim SC Verl bestehen

Die BVB-U23 gastiert am Samstag beim SC Verl. Der steht für einen sehr offensiv ausgerichteten Fußball. Bei Borussia Dortmund ist man sich jedoch sicher, über die richtigen Gegenmittel zu verfügen.

Es läuft die Nachspielzeit in der Roten Erde. Beim Stand von 0:0 stürmt Kaiserslauterns Angreifer Marlon Ritter allein aufs leere Dortmunder Tor zu, doch da kommt im letzten Augenblick Lennard Maloney angerauscht und klärt per Grätsche. Gegentor verhindert, das Unentschieden gesichert. Solche Momente, sagt Enrico Maaßen rückblickend, seien womöglich mehr Wert als mancher Punkt.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.