Bauarbeiten

Erst Westring, dann Deininghausen: Bahnübergänge für Autoverkehr dicht

Die Bahnübergänge am Westring und am Deininghauser Weg gehören zu denen, die Autofahrer in Castrop-Rauxel viele Nerven kosten. Jetzt werden sie für jeweils rund 48 Stunden komplett gesperrt.
Der Bahnübergang am Deininghauser Weg wird er für gut 48 Stunden komplett gesperrt.
Der Bahnübergang am Deininghauser Weg wird er für gut 48 Stunden komplett gesperrt. © Matthias Langrock

Wie die Castrop-Rauxeler Stadtverwaltung mitteilt, führt die Deutsche Bahn in dieser Woche Gleis- und Asphaltarbeiten an gleich zwei Castrop-Rauxeler Bahnübergängen durch.

Für die angekündigten Arbeiten wird die Bahn den Westring auf Höhe des Bahnüberganges von Dienstag (26.4.), 21 Uhr, bis voraussichtlich Donnerstag (28.4.), 22 Uhr sperren werden. Der Verkehr wird dann über die Kanalstraße, Bahnhofstraße und Victorstraße umgeleitet.

Sperrung auch am Deininghauser Weg

Direkt im Anschluss an diese Sperrung geht es zwischen Deininghausen und Ickern weiter. Von Donnerstag (28.4.), 21 Uhr, bis voraussichtlich Samstag (30.4.), 22 Uhr, wird der Deininghauser Weg auf Höhe des Bahnüberganges für den Verkehr ebenfalls voll gesperrt.

Die Umleitung während der Bauarbeiten führt hier über Oststraße, Habinghorster Straße (B235), Klöcknerstraße bzw. auf Dortmunder Stadtgebiet über Nierhausstraße, Strünkedestraße und Klöcknerstraße.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.