Beim Prozessauftakt am Essener Landgericht: Die Angeklagte aus Castrop-Rauxel neben ihrem Verteidiger Tobias Eskowitz. © Jörn Hartwich
Versuchter Betrug

Castrop-Rauxelerin verurteilt: Reichsbürger-Verein plünderte via Lastschrift

Über einen verkappten Wohltätigkeits-Verein wollte eine mutmaßliche Reichsbürgerin aus Castrop-Rauxel den Staat ausplündern. Doch der Versuch flog auf. Nun ist die 64-Jährige vorbestraft.

Weil sie mit einem verschleierten Reichsbürger-Verein versucht hat, die Finanzbehörden um Zehntausende Euro „Leibrente“ zu prellen, ist eine Frau aus Castrop-Rauxel wegen bandenmäßigen Computerbetrugs verurteilt worden. Das Essener Landgericht verhängte gegen die 64-Jährige 20 Monate Haft auf Bewährung.

„Steuer an den König von Preußen“

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.