Mit einer Schere eröffnet Leon den neuen Bolzplatz an der Agatha-Schule in Dorsten.
Mit einer Schere eröffnet Leon den neuen Bolzplatz an der Agatha-Schule in Dorsten. © Julian Preuß
Freizeit

Leon (6) eröffnet neuen Bolzplatz in zentraler Lage von Dorsten

Ein neuer Bolzplatz ist am Montag in Dorsten eingeweiht worden. Ausgestattet mit modernem Kunstrasen, bietet dieser mehrere Vorteile für sportbegeisterte Kinder.

Nur einen Augenblick hat es gedauert, bis der sechsjährige Leon das rot-weiße Flatterband durchgeschnitten hatte. In Windeseile stürmten zahlreiche Kinder an ihm vorbei auf den frischen Kunstrasen, warfen Bälle durch die Luft schossen die ersten Tore auf dem neuen Bolzplatz in Dorsten.

Bauarbeiten dauerten fünf Monate

Mehr Platz zum Bolzen „als im Kindergarten“

Bolzplatz kostet etwa 240.000 Euro

Über den Autor
Volontär
Geboren in der Stadt der tausend Feuer. Ruhrpott-Kind. Mag königsblauen Fußball. Und Tennis. Schreibt seit 2017 über Musik, Sport, Wirtschaft und Lokales. Sucht nach spannenden Geschichten. Interessiert sich für die Menschen und für das, was sie bewegt – egal in welchem Ort.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.