Die LED-Tafeln für das neue Parkleitsystem leuchten laut Stadt für den Testbetrieb im Hintergrund. Trotzdem könnte die Stadt mit der Umsetzung von Energiesparmaßnahmen schneller sein, meint unsere Redakteurin Gaby Kolle.
Die LED-Tafeln für das neue Parkleitsystem leuchten laut Stadt für den Testbetrieb im Hintergrund, die eigentlich funktionslose Anzeige sei deshalb keine Energieverschwendung. Trotzdem könnte die Stadt mit der Umsetzung von Energiesparmaßnahmen mehr Tempo machen, meint unsere Redakteurin Gaby Kolle. © Montage: Stadt Dortmund/Schütze
Meinung

Dortmund bummelt in der Energiekrise – und der OB geht auf Sommertour

Dortmund lässt sich viel Zeit damit, wichtige Botschaften in der Energiekrise zu senden. Die Sportvereine machen Druck, und es gibt eine Handlungsempfehlung zum Energiesparen, doch OB Westphal verteilt Torten.

Energie spart die Stadt Dortmund nicht erst seit Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine. Doch in Zeiten von knappem Strom und Gas kann sie ruhig noch nachlegen. Vor allem beim Tempo.

Über die Autorin
Redakteurin
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.