Ein Labormitarbeiter bereitet Tests auf die PCR-Analyse vor. Die Inzidenz in Dortmund sinkt auch am Samstag weiter. © picture alliance/dpa
Corona in Dortmund

Ein neuer Todesfall, aber die Dortmunder Inzidenz sinkt seit einer Woche

Ein positiver Trend geht weiter: Auch am Samstag sinkt die Inzidenz in Dortmund, ebenso die Zahl der Neuinfektionen. Allerdings gab es einen neuen Todesfall.

Ein positiver Trend, der seit einer Woche besteht: Die Inzidenz in Dortmund sinkt auch am Samstagmorgen (21.5.) erneut – sie liegt laut dem Robert-Koch-Institut nun bei 368,2. Damit ist sie im Vergleich zum Vortag nochmal um knapp 20 Punkte gefallen. So niedrig war sie zuletzt am 6. Januar.

Erneut ein Todesfall

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
2002 in Bochum geboren, aufgewachsen in Dortmund, BVB-Fan. Seit dem Abitur 2020 als freier Mitarbeiter für die Ruhr Nachrichten unterwegs. Immer auf der Suche nach guten Geschichten am Puls der Stadt.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.