Ein junger Mann erhält im Impfzentrum seine Booster-Impfung mit dem Wirkstoff Biontech. Der wird allerdings knapp. © dpa
Corona

Fünf weitere Todesfälle im Kreis Recklinghausen

Die Inzidenz im Kreis Recklinghausen ist weiter gesunken - auf 207,6. Die Zahl der Todesfälle hat allerdings dennoch zugenommen.

Der Kreis Recklinghausen weist weiter bessere Inzidenzwerte aus als am jeweiligen Vortag. Eine klare Gegenbewegung gegen den Bundes- und Landestrend. Jetzt, am Freitag, 3. Dezember, sind es 207,6. Aber seit dem Montag, 29. November, ging es stetig zurück. Von 248,0 am Montag über 240 am Dienstag und 229,1 am Mittwoch bis hin zu 210,1 am vergangenen Donnerstag.

2764 Menschen gelten als infiziert

Warendorf liegt weiter über der 300er-Grenze

Über den Autor
Redakteur
Seit über 30 Jahren beim Medienhaus Bauer – und dort nahezu ununterbrochen leidenschaftlich in Sachen Freizeit und Kultur unterwegs. Hobbys: Musik von E bis U, insbesondere Soul & Jazz der 60er und 70er, kulinarische Exkursionen in alle Welt und Reisen dahin wo’s warm und grün ist.. Liebe: Die unendlichen Weiten und die unglaubliche Tierwelt Afrikas. Motto: Journalist heißt: Übersetzer. Vom Fach-Chinesisch zum Verständlichen. Und es heißt: Gute Geschichten zu erzählen. Am Besten über Menschen.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.