Die aktuellen Zahlen

Coronavirus: 192 Neuinfektionen seit Samstag

An dieser Stelle liefern wir Ihnen die aktuellen Zahlen und Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie in Marl.
An dieser Stelle liefern wir Ihnen die aktuellen Zahlen und Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie in Marl. © MZ

Update am Sonntag, 23. Januar, 11.44 Uhr: Auch am Sonntag gibt es keine aktuellen Zahlen für Marl. Das Robert-Koch-Institut meldet aber 192 neue Coronafälle im Kreis Recklinghausen. Die Inzidenz ist damit seit gestern auf den Wert von 404,3 (382,2) geklettert. Im Kreis sind während der Pandemie bisher 53395 Menschen an Corona erkrankt, 1118 Erkrankte sind im Rahmen der Infektion verstorben.

Update am Samstag, 22. Januar, 10.25 Uhr:
An den Wochenenden gibt der Kreis Recklinghausen keine aktuellen Corona-Zahlen für Marl heraus. Das Robert-Koch-Institut aktualisiert aber gleichwohl die Daten für den gesamten Kreis Recklinghausen. Demnach ist die Inzidenz im Kreis weiter deutlich gestiegen: von 273,1 auf 382,2. Tendenz steigend. Innerhalb der vergangenen 24 Stunden gab es laut RKI 900 Neuinfektionen im Kreis sowie fünf Todesfälle.

Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen hatte am Freitag (21. Januar) mit 653 Neuinfektionen einen Rekordwert gemeldet und die Prognose geäußert, dass das erst ein Vorgeschmack ist auf das, was dem bevölkerungsreichsten Kreis Deutschlands noch bevorsteht. Die Verwaltung werde regelrecht überschwemmt mit positiven Labor-Meldungen. Man sei dabei, den Stau abzuarbeiten. Es sei in der neuen Woche mit stark steigenden Inzidenzwerten zu rechnen.

Das haben wir am Freitag, 21. Januar, berichtet:

Die Omikron-Variante setzt sich durch, die Infektionszahlen steigen auch am Freitag. 74 neue Corona-Infektionen melden die Behörden für Marl, gestern waren es 46. Bisher wurden 7247 Marlerinnen und Marler mit dem Virus infiziert. Davon gelten 6753 (zuvor 6673) als gesundet. 135 Menschen sind mit oder an Corona verstorben. Aktuell sind 359 Marler mit dem Virus infiziert.

Deutlich gestiegen ist die 7-Tage-Inzidenz. Der Wert liegt aktuell bei 300,1 (Vortag 243,1). Der Durchschnittswert im Kreis liegt bei 354,1. Am höchsten ist die Inzidenz mit 426,4 in Recklinghausen, am niedrigsten in Haltern am See (235,2).

Im Kreis Recklinghausen befinden sich laut Divi-Intensivregister 9 Corona-Patienten auf der Intensivstation (Vortag: 10), 4 von ihnen werden künstlich beatmet. Derzeit sind 41 von 197 Intensivbetten frei.

Bisher gab es 53.069 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Recklinghausen. Dem gegenüber stehen 49.046 Genesene Bis zum 16. Januar wurden im Kreis 447.074 Personen geimpft. Davon erhielten 13.566 die Erstimpfung und 433.508 die Zweitimpfung. Eine Booster-Impfung bekamen 287.668 Menschen. Vom 27. Dezember 2020 bis zum 16. Januar 2022 wurden insgesamt 1.145.260 Impfdosen verabreicht.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.