Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr stehen auf einer Straße
Mit einem Großaufgebot rückte die Feuerwehr am Samstagmittag zu einem gemeldeten Wohnungsbrand an der Schultenstraße in Oer-Erkenschwick aus. Im Einsatz waren die hauptamtlichen Mitarbeiter der Feuerwache, die Löschzüge Erkenschwick und Rapen sowie der Rettungsdienst aus Oer-Erkenschwick und ein Notarzt aus Recklinghausen. © Feuerwehr
Mehrfamilienhaus geräumt

Großeinsatz für die Feuerwehr an der Schultenstraße in Oer-Erkenschwick

Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot zur Schultenstraße in Oer-Erkenschwick. Von dort wurde zuvor ein Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus gemeldet.

Wegen eines gemeldeten Wohnungsbrandes in einem Mehrfamilienhaus ist die Feuerwehr am Samstag (14.5.) gegen 11.05 Uhr zur Schultenstraße in Oer-Erkenschwick ausgerückt. Weil sich bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus viele Menschen gleichzeitig in Gefahr befinden können, rückten neben der Besatzung der Feuerwache auch die Löschzüge Erkenschwick und Rapen sowie der Rettungsdienst Oer-Erkenschwick und ein Notarzt aus Recklinghausen an.

Unrat kokelt unter einem Lüftungsschacht in Oer-Erkenschwick

Verletzt wurde bei dem Schwelbrand in Oer-Erkenschwick niemand

Über den Autor
Redakteur Ostvest
Motorradfahrer, Hundebesitzer (Labrador), Menschenfreund: Seit 1979 als Lokalreporter im Einsatz und stets an interessanten Geschichten interessiert.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.