Fleischermeister Michael „Toni“ Tewes aus Oer-Erkenschwick präsentiert als eine mögliche Alternative zum teuren Rinderfilet schmackhafte Ochsenbäckchen.
Fleischermeister Michael "Toni" Tewes präsentiert als eine mögliche Alternative zum teuren Rinderfilet schmackhafte Ochsenbäckchen. © Jörg Müller
Tipps vom Fleisch-Sommelier – mit Video

Statt teurem Rinderfilet – das sind die preiswerteren Alternativen für den Festtagsbraten

Muss es beim Festtagsbraten immer teures Rinderfilet sein? Die Frage stellen sich kochende Frauen und Männer in Oer-Erkenschwick, Datteln und Waltrop. Fleisch-Sommelier Toni Tewes hat sie, die preiswerteren Rezeptideen.

In vielen Küchen in Oer-Erkenschwick, Datteln und Waltrop dampfen an Festtagen die Töpfe und Bräter. Kochfreudige Frauen und Männer wollen ihre Familien und Freunde mit einem leckeren Festtagsbraten erfreuen – und sich dabei natürlich nicht lumpen lassen. So landet häufig Rinderfilet – das beste Stück vom Rind – zunächst auf dem Herd und dann im Backofen. Fleischermeister Michael „Toni“ Tewes aus Oer-Erkenschwick hält dagegen: „Das beste Stück eines Tieres ist das, das dem Verbraucher das beste persönliche Geschmackserlebnis bietet. Und das muss eben nicht automatisch das Filet vom Rind sein“, sagt der 35-Jährige, der nicht nur ausgebildeter Fleisch-Sommelier ist, sondern seit eineinhalb Jahren auch als Obermeister der Fleischerinnung im Kreis Recklinghausen fungiert.

Toni Tewes ist auf den Wochenmärkten unterwegs

Nicht jeder kann sich 80 Euro für ein Stück Fleisch leisten

Beim Fleischermeister wird übrigens zu Ostern gegrillt

Frischer Spargel passt zu allen Gerichten

Über den Autor
Redakteur Ostvest
Motorradfahrer, Hundebesitzer (Labrador), Menschenfreund: Seit 1979 als Lokalreporter im Einsatz und stets an interessanten Geschichten interessiert.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.