Günstige Kleidung und Spielzeug

Breite Straße: Kinder-Secondhand-Laden öffnet wieder

Der „Kinder-Paradies“-Laden an der Breiten Straße ist seit Beginn dieser Woche wieder geöffnet. Das Team freut sich über Kunden, Spenden und weitere engagierte Helfer.
Der SkF-Laden an der Breiten Straße wartet wieder mit einem bunten Angebot an Spielzeug und Kleidung auf Familien und deren Angehörige. © SkF

Kinderkleidung, Spielzeug, Kinderwagen, Kleinmobiliar für das Kinderzimmer, aber auch Umstandsmode für werdende Mütter – alles aus zweiter Hand – warten im „Kinder-Paradies“ an der Breiten Straße 24 wieder auf Kundschaft. Seit Beginn dieser Woche hat der Kinder-Secondhand-Laden des Sozialdiensts katholischer Frauen (SkF) wieder geöffnet.

Das ehrenamtlich betriebene Geschäft ist immer montags, dienstags und freitags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Wegen der aktuell geltenden Coronaschutzverordnung dürfen nur zwei Personen gleichzeitig den Laden betreten. Das Tragen einer medizinischen Maske ist notwendig, ein negatives Testergebnis muss angesichts der geringen Inzidenz nicht mehr vorgelegt werden. Handdesinfektionsmittel stehen bereit.

Für den Verkauf werden noch Ehrenamtliche gesucht

Während der Öffnungszeiten nehmen die Ehrenamtlichen gut erhaltene Kinderkleidung und Spielzeugspenden entgegen. Weitere engagierte Helfer werden noch im Verkauf benötigt und sind willkommen. Jeder, der gerne mit anderen Menschen in Kontakt kommt, darf mitmachen. Aktuell suchen die Verkaufsteams noch für die Montage und Freitage Verstärkung für die Nachmittagszeit von 14 bis 18 Uhr. Interessierte erhalten dazu Infos bei der zuständigen Sozialarbeiterin Renata Eifert. Kontakt per Tel. 3020668 oder per E-Mail an renata.eifert@skf-recklinghausen.de.

Lesen Sie jetzt