Schlagstock gezückt

Jugendliches Trio bestiehlt 14-Jährigen auf offener Straße

Es ging nur um einen kleinen Geldbetrag, niemand wurde verletzt – dennoch sorgt der Fall für reichlich Kopfschütteln: Ein 14-Jähriger wurde am helllichten Tag auf offener Straße bestohlen.
Die Polizei in Recklinghausen sucht Zeugen für einen Diebstahl auf offener Straße. (Symbolbild) © dpa

Die Polizei in Recklinghausen sucht Zeugen für einen Vorfall, der sich am Samstag (31.7.) im Bereich Bochumer Straße/Neumarkt zugetragen hat: Ein 14-jähriger Recklinghäuser wurde dort gegen 15 Uhr vor einer Imbissbude von drei etwa Gleichaltrigen angesprochen. „Was genau passiert ist, wissen wir nicht, fest steht nur: Die Jugendlichen nahmen dem 14-Jährigen einen Geldschein weg“, berichtet Polizeisprecherin Annette Achenbach. Die genaue Summe nennt sie nicht, nur so viel: Es soll sich um einen „kleineren“ Schein gehandelt haben.

Täter rennen mit ihrer Beute in Richtung Neumarkt davon

Die drei Jugendlichen rannten mit ihrer Beute in Richtung Neumarkt davon, der Bestohlene nahm die Verfolgung auf. „Einer der drei Jugendlichen soll daraufhin einen Schlagstock vorgezeigt haben, um dem 14-Jährigen zu verdeutlichen, dass er sein Geld nicht zurückbekommt“, so Achenbach weiter. Der Bestohlene stellte daraufhin die Verfolgungsjagd ein und ging stattdessen später mit seiner Mutter zur Polizei, um den Vorfall zu melden.

Die Polizei hofft nun, dass Zeugen die Tat am helllichten Tag mitbekommen haben. „Auch wenn in diesem Fall nicht viel passiert ist und das Opfer glücklicherweise nicht verletzt wurde, können wir derartige Vorkommnisse nicht hinnehmen“, betont die Behördensprecherin. „Daher sind wir dringend auf Hinweise von Zeugen angewiesen. Oder aber einer der Beschuldigten meldet sich und kann uns den Vorfall aus seiner Sicht schildern.“

Jugendliche trugen „Gucci“-Tasche und Kylian-Mbappé-Jacke

Die Chancen, einen oder mehrere der Jugendlichen zu identifizieren, dürften in diesem Fall nicht allzu schlecht sein, denn den Beamten liegen detaillierte Beschreibungen der drei Jugendlichen vor. Die Verdächtigen werden folgendermaßen beschrieben: Einer der mutmaßlichen Täter ist etwa zwölf bis 13 Jahre alt, 1,60 bis 1,65 Meter groß und von schmaler Statur. Er hat schwarze Haare und trug eine schwarze Strickjacke mit weißen Schultern. Er soll derjenige sein, der dem 14-Jährigen das Geld gestohlen hat. Ein zweiter Jugendlicher ist etwa 14 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß und ebenfalls von schmaler Statur. Er trug eine blaue Daunenjacke mit rotem Streifen am Rücken, hatte eine „Gucci“-Tasche mit rot-grünen Trageriemen und schwarzem Beutel dabei. Er soll den Schlagstock gezückt haben. Der dritte Gesuchte ist ca. 13 bis 14 Jahre alt und etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß. Er trug eine „Camouflage“-Jacke von Fußballer Kylian Mbappé mit dem Vereinslogo von Paris Saint-Germain.

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei in Recklinghausen unter Tel. 0800/2361111 entgegen.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt