Pfarrer Michael Sturm aus Recklinghausen hält ein Holzkreuz in den Händen
Erinnerungsstück für die Zukunft: Pfarrer Michael Sturm mit einem Kreuz aus einer Kirchenbank der mittlerweile abgerissenen Kirche in Gladbeck-Brauck, seiner ersten Stelle als Pfarrer. © Kilian Warmer
Evangelische Kirche

Recklinghäuser Pfarrer Michael Sturm geht von Bord und will gesünder leben

Mit Michael Sturm verliert die Evangelische Gemeinde Süd einen weiteren Pfarrer. Der Geistliche verabschiedet sich in den Ruhestand. Dort wird seine Modelleisenbahn eine größere Rolle spielen.

Zwölf Jahre lang war er eines der zentralen Gesichter der Evangelischen Gemeinde Recklinghausen-Süd. Nun verabschiedet sich Pfarrer Michael Sturm in den Ruhestand. Wer sich persönlich von ihm verabschieden möchte, sollte sich den Gottesdienst am Sonntag (14.8.) ab 9.45 Uhr in der Lutherkirche an der Bochumer Straße vormerken. Musikalisch begleitet den Gottesdienst die Band Daybreak. In der Reformationskirche und der Philipp-Nicolai-Kirche finden am Sonntag keine Gottesdienste statt.

Seine Stelle wird nicht neu besetzt

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.