Fußball

Jetzt steht der Sieger des Dattelner Citycups fest

Die Entscheidung beim Citycup ist gefallen. Die siegreiche Mannschaft der Zweit- und Drittvertretungen darf ab Montag bei den Stadtmeisterschaften teilnehmen.
Ahsens Florian Witt (l.) versucht sich hier im Zweikampf mit Kültürspor-Spieler Talha Aygün. © Andre Hilgers

Die Zweitvertretung von Kültürspor Datteln hat den Dattelner Citycup gewonnen und damit das letzte Ticket für die am Montag (26.7.) beginnende Stadtmeisterschaft gelöst. Ein Wettbewerb, der am zweiten Turniertag wie schon am ersten Tag kaum noch an Dramatik auf der Sportanlage der DJK SF Datteln zu überbieten war. Denn am Ende musste gerechnet werden, fiel doch die Entscheidung über die Gesamtanzahl der erzielten Tore.

Zunächst hatten sich Borussia Ahsen II und Kültürspors „Zweite“ 1:1 (1:1) getrennt. Im Anschluss schlug Borussia Ahsen II die Drittvertretung von SW Meckinghoven am Südringweg souverän mit 4:0 (3:0). Im letzten Duell des Tages setzte sich sich die „Zweite“ von Kültürspor deutlich mit 5:1 (1:0) gegen SWM III durch.

Die mehr erzielten Tore geben den Ausschlag

Die Abschlusstabelle zeigte nun einen Gleichstand: Sowohl Borussia Ahsen II als auch die Zweitvertretung von Kültürspor hatten jeweils vier Punkte auf dem Konto und eine Tordifferenz von vier Treffern zu Buche stehen. Laut Turnierverordnung griff jetzt die Regel, dass die Mannschaft das Turnier für sich entscheidet, die am meisten getroffen hatte. Das war in diesem Fall Kültürspor. Das Team von Spielertrainer Cengiz Karademir hatte insgesamt sechs Mal eingenetzt, die Ahsener hingegen hat nur fünf Mal.

Lesen Sie jetzt