Fußball

Verbandsausschuss tagt – Rahmenterminplan der Saison 21/22 soll kommen

Es kommt Bewegung in die neue Fußball-Saison: Am Donnerstagabend, 10. Juni, wird der Verbandsfußballausschuss (VFA) zusammenkommen.
Werden Fußballschuhe und Torwandhandschuhe bald wieder im Einsatz sein? © Olaf Krimpmann

Unter anderem ein Thema auf der Tagesordnung: Der Rahmenterminplan für die bevorstehende Spielzeit 2021/2022. Wann die Saison starten wird und wie lange sie andauert, auf eine Antwort auf diese Fragen warten alle Fußballklubs im Verbandsgebiet sehnlich, von der Ober- bis in die Kreisliga.

Mittlerweile sind so ziemlich alle Seniorenmannschaften wieder ins Training eingestiegen, ab dem 1. Juli sind in Westfalen auch wieder Freundschaftsspiele und kleinere Turniere möglich. Allgemein erwartet wird ein Saisonstart Mitte August, denn zumindest in einer Staffel droht eine Mammut-Saison.

Besonders interessant dürfte nämlich sein, wie die künftige Oberliga Westfalen in die Spielzeit gehen wird. Die Oberliga umfasst stolze 21 Mannschaften, darunter aus der Region die Klubs Westfalia Herne, TuS Haltern und SV Schermbeck.

Denkbar wäre einiges, etwa ein Spielbetrieb in zwei Staffeln oder eine einfache Hinrunde mit einer anschließenden Auf- und Abstiegsrunde. Das hat es so in Westfalen aber noch nicht gegeben. Ob der VFA bei seiner Tagung am 10. Juni daher bereits eine Entscheidung fällt, ist offen.

Lesen Sie jetzt