U17-Junioren des VfB Waltrop

Titelverteidiger kommt pünktlich zum vorweggenommenen Pokalfinale in Fahrt

Der Saisonstart in der Westfalenliga war für die U17-Junioren des VfB Waltrop holprig. Aber pünktlich zum Pokalderby beim TSV Marl-Hüls (Mittwoch, 27.10., 19 Uhr) läuft es auch in der Meisterschaft rund.
Die U17-Junioren des VfB Waltrop treten am Mittwoch um 19 Uhr im Pokalviertelfinale beim TSV Marl-Hüls an. © Privat

Zum Auftakt in der Westfalenliga verlor das Team von Martin Backwinkler und Michael Henseleit in Siegen, hatte dann spielfrei. Es folgte die Schlappe in Bochum, ehe am vierten Spieltag Hombruch die Partie wegen Coronafälle absagen mussten. „Und dann steht man am vierten Spieltag mit 0:6 Punkten da“, gibt Henseleit zu bedenken.

Gegen Iserlohn feierte die Mannschaft den ersten Sieg, ehe der Rückschlag folgte, gegen Borussia Dortmund (U16) verlor der VfB. Doch im Anschluss folgten zwei Siege – gegen Verl und jüngst gegen die U16 von Preußen Münster. Der VfB ließ nur eine halbe Torchance zu, gewann am Ende durch Treffer von Max Hassel (2) und Thomas Tabi, Tor Nummer drei war ein Eigentor. So kommt es, dass der VfB-Nachwuchs am achten Spieltag – bei erst sechs ausgetragenen Spielen – auf Rang sechs der Tabelle geklettert ist.

Am Mittwoch (27.10.) nun folgt das Viertelfinale im Kreispokal gegen den Ligakonkurrenten TSV Marl-Hüls, der aktuell Tabellenelfter ist – bei acht ausgetragenen Spielen und mit sechs Punkten.

Der VfB Waltrop möchte seinen Titel verteidigen

„Es ist das vorweggenommene Finale“, sagt Henseleit. Und fest steht auch, dass die Mannschaft den Titel aus den vergangenen drei (!) Jahren verteidigen will. Zu gerne würde das Team am 20. November erneut im Finale stehen, das diesmal im Heimstadion in Waltrop ausgetragen wird.

In der Liga trifft das Team dann am Wochenende auf Eintracht Dortmund, ehe bereits kommende Woche am 3.11. das Pokalhalbfinale ansteht. Am Sonntag darauf wartet dann mit dem Spitzenreiter FC Schalke 04 (U16) das Spiel gegen das Topteam der Liga auf den VfB. „Das sind alles wichtige Spiele für uns. Wir sind froh, jetzt im Rhythmus zu sein. Die Jungs sind auf jeden Fall gut drauf“, so Henseleit.

U17-Kreispokal, Viertelfinale, Mittwoch, 27. Oktober:

TSV Marl Hüls – VfB Waltrop, 19 Uhr, Loekamp

SV Schermbeck – Spvgg. Erkenschwick, 19 Uhr, Volksbank Arena II