Der Angeklagte wird von Peter Budde aus Dortmund verteidigt. © Martin von Braunschweig
Landgericht Bochum

65 Brautpaare am Hof Niermann um 227.000 Euro betrogen: Angeklagter (34) vom „Fieber gepackt“

Der Skandal um betrogene Brautpaare am Hof Niermann ist jetzt ein Fall für die Bochumer Strafjustiz. Am Landgericht hat der Betrugsprozess begonnen - mit einer langen Vorlesestunde.

Am Bochumer Landgericht hat der Prozess gegen einen 34-jährigen Familienvater begonnen, der am Hof Niermann an der Stadtgrenze zu Castrop-Rauxel 65 Brautpaare betrogen haben soll.

65 Brautpaare auf Hof Niermann geschädigt

Angeklagter hat schon früh gewettet

Zeugen kommen später

Über den Autor

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.