Öffentlichkeitsfahndung

Diebe stehlen auf der Hillerheide Hunderte Kilo Metall

Die Polizei fahndet nach drei Metalldieben. Die Gesuchten haben bereits im März auf der Hillerheide Beute gemacht. Einer ist auf dem Bild einer Überwachungskamera zu sehen.
Die Polizei sucht diesen Mann. Er soll Metall gestohlen haben. © Polizei

Sie fuhren mit einem weißen Lieferwagen vor. Abgesehen hatten sie es auf Buntmetall. Bereits im März dieses Jahres schlugen drei Metalldiebe in Recklinghausen-Hillerheide zu. Von einem Privatgrundstück stahlen sie Kisten mit mehreren Hundert Kilo Metall.

Einer der Verdächtigen ist auf dem Bild einer Überwachungskamera zu sehen. Die Polizei fragt nun: Wer kennt diese Person? Zu sehen ist ein stämmiger Mann, der augenscheinlich zwischen 40 und 50 Jahre alt ist. Zur Tatzeit trug er eine blaue Jeans mit Löchern, einen schwarzen Pullover, darüber eine blaue Steppweste sowie eine schwarze Baseballmütze. Im März hatte der Mann außerdem einen schwarzen Vollbart. Auch seine Haare sind schwarz, die Augen dunkel.

Das Kennzeichen des weißen Lieferwagens sei bekannt, heißt es aus dem Polizeipräsidium. „Allerdings hat uns diese Information noch nicht auf die Spur der Täter geführt“, sagt Annette Achenbach von der Polizei-Pressestelle. Die Polizei hofft deshalb nun auf Hinweise auf die Täter, vor allem auf Hinweise auf den auf dem Foto abgebildeten Mann. Hinweise unter Tel. 08 00/2 36 11 11.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.